Interkulturelles Sommerfest Düsseldorf-Oberbilk – United Africa Germany

30.08.2019 - UNESCO-Global-Citizenship:

 

Drei Angehörige des Berufskollegs Volksgartenstraße (Frau Hamdan, Frau Kölble-Braun und Herr Kleine) in Mönchengladbach (www.bkvgs.de) besuchten das „Interkulturelle Sommerfest“ in Düsseldorf-Oberbilk. Laut dem Motto „United Africa Germany“ vertieften die Vertreter des BKVGS ihre Beziehungen zu dem afrikanischen Kontinent. Zum einen wurden zusammen mit zukünftigen Projektpartnern die Inhalte des geplanten „Andalusien-Marokko-Projektes 2020“ konkretisiert.

 

 

 

Zum anderen wurden aber auch die Beziehungen zur marokkanischen Community ausgebaut. Wir trafen (Frau Khadja Rhaya, Herrn Aniss Boumashouli, Herrn Mohamed el Kandoussi, Herrn Mohammed Lazaar und Herrn Mounir Lougmani), die uns die Musik, die Kunst und die Kultur Marokkos eindrucksvoll vermittelten. So spielten zahlreiche Bands Afro Pop, Balladen, Blues, Funk, Rap, Salsa bis hin zur Worldmusic. Oberbilk eignet sich ideal für das „Interkulturelle Sommerfest“, da hier Menschen verschiedener Hautfarben, kultureller, religiöser und sozialer Zugehörigkeiten leben. So verwundert es auch nicht, dass der Erlös des Festes seit dem Jahr 2018 in den Aufbau eines „Artist-Centers“ nach Uganda fließt.

 

Matthias Kleine

BKVGS-UNESCO-Schulkoordinator

 

 

nach obennach oben