UNESCO-Global Citizenship - Ghana-Vernetzungstreffen in Neuss

Am 14. und 15.09.2018 besuchten sieben Mitglieder des BKVGS-UNESCO-TEAMS das Ghana-Vernetzungstreffen in Neuss. In der Vorstellungsrunde stellten die vier anwesenden Gruppen ihre Projekte vor:

 

1.Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein unterstützt seit 2008 den „Wilhelm Educational Complex“ (WEC) in Ghana. Dies ist eine Privatschule in der Hafenstadt Tema. Dort besuchen 300 Kinder im Alter von 1 bis 16 Jahren einen Kinderhort, zwei Kindergartengruppen und die Junior High School. 

2. Das „Cactus-Junges-Theater-Münster“ besucht mit einer Jugendgruppe Accra in Ghana. Unter dem Titel „Lasst uns zusammen lossegeln / Sisimbom!“arbeiten die Jugendliche aus beiden Ländern drei Wochen mit theater- und tanzpädagogischen Mitteln zum Thema „Keine Armut“. 

3. Die Studenten des Handwerksbildungszentrums Düsseldorf (HBZ) in Zusammenarbeit mit der Peter-Behrens-School of Arts Düsseldorf bauten in Havè/Volta-Region in Ghana eine Hebammen-Unterkunft. 
4. Auch das BKVGS-Ghana-Team stellte seine Schul-, GuestHouse- und Fair-Tourismus-Projekte vor. Das BKVGS-Ghana-Team stattet Schulen mit IT-Infrastruktur aus, unterrichtet Informatik, betreibt ein GuestHouse und plant ab 2019 die Umsetzung des Fair-Tourismus-Projektes aus Accra/Ghana.
 
Das Vernetzungsseminar bot Raum für den Austausch von Ideen, Methoden und Motivationen in Bezug auf die jeweiligen Projekte. Die Seminarkonzeption basierte auf den Prinzipien und Werten des globalen Lernens (Partizipation und Gleichberechtigung). Die Methoden, die im Seminar genutzt wurden waren interaktiv und luden zur Kreativität ein.
 
Mitglieder des BKVGS-UNESCO-TEAMS beim Ghana-Vernetzungstreffen
 
Matthias Kleine, BKVGS-UNESCO-Schulkoordinator
 
nach obennach oben