UNESCO-Global-Citizenship

Vertreter der „Offinso-Mönchengladbach-Cooperation of Development“ zu am BKVBS


Am Donnerstag, dem 08.06.2017, besuchten Vertreter der „Offinso-Mönchengladbach-Cooperation of Development“ (Herr Justice Acheampong und Herr Thomas Mensah Frimpong) das BKVGS. Der „Konkrete Friedensdienst“, der seit 2016 vom BKVGS-Ghana-Team in Offinso/Ghana geleistet wird, soll keine Einbahnstraße darstellen. Eine „Partnerschaft auf Augenhöhe“ ist erst gegeben, wenn auch die ghanaischen Vertreter ihre Vorstellungen der Entwicklungsarbeit mit einbringen.


Bild1: Herr Dipl.-Hdl. H. Hees, OStD (Schulleiter) begrüßte die Gäste

Herr Hees, (Schulleiter des BKVGS) begrüßte die Gäste von der „Offinso-Mönchengladbach-Cooperation of Development“ (Herrn Justice Acheampong und Herrn Thomas Mensah Frimpong), vom „Eine-Welt-Forum-Mönchengladbach“ (Herrn Bader) und der „Aktion Friedensdorf Kinder in Not e.V. MG“ (Herrn Bayer). Die Gäste stellten die Arbeit ihrer Organisation vor:

  • Es wurden mehr als 250 Kinder und Jugendliche operiert.
  • Es wurde der Aufbau des ersten integrativen Schulzentrums für Jungen und Mädchen sowie die Einrichtung einer Physiotherapiestation unterstützt.
  • Mehr als 300 Jugendliche wurden zum Schuster, Schreiner, zur Schneiderin oder Friseurin ausgebildet und haben sich mit Kleinbetrieben selbstständig gemacht.
  • Die Menschen mit Behinderung, die damals noch als verhext und verflucht galten, sind heute angesehene Mitglieder der dörflichen Gemeinschaft. Viele haben mit einem Partner ohne Behinderung eine Familie gegründet.
  • Kleinkredite werden den Ärmsten der Armen gewährt, also den Menschen, die für Banken als kreditunwürdig gelten. Sie erhalten eine Starthilfe, um kleine Gewerbe aufzubauen.


    Bild2: Teilnehmer des BKVGS-Ghana-Teams stellten ihre Arbeit vor

    Das BKVGS-Ghana-Team unterstützt seit 2016 die Arbeit der Partnerorganisation. Bisher war das BKVGS-Ghana-Team an fünf Schulen in Offinso/Ghana [1. Bishop Sarpong Primary- and JHS (Roman Catholic), 2. Maase JHS (Roman Catholic), 3. Namong Neth JHS (Junior Hight School), 4. Reverence Preparatory- and JH-School und der 5. DWAMENA AKENTEN Senior High School] im Rahmen des „Konkreten Friedensdienstes“ im Einsatz. Die Arbeit umfasst einerseits den Auf- und Ausbau der IT-Infrastruktur. So erhielten die fünf Schulen in den letzten zwei Jahren 60 Laptops, die von der Organisation Labdoo.org e.V. an das BKVGS-Ghana-Team gespendet wurden. Andererseits vermittelten die Teilnehmer des BKVGS-Ghana-Teams den ghanaischen Schülerinnen und Schülern die Office-Programme „Word“ und „Excel“. Zudem ist auch das Webseiten-Update der Webseite www.bkvgs-ghana-team.de in der Bearbeitung.


    Bild 3: Einige Schüler des BKVGS-Ghana-Teams 2018

    In einer Frage-Runde mit den Gästen konnten offenen Fragen der Entwicklungsarbeit geklärt werden. Zur langfristigen und nachhaltigen Unterstützung dieser Zusammenarbeit steht auch schon das BKVGS-Ghana-Team 2018 in den Startlöchern.
nach obennach oben