14.02.2017: FAIRTRADE am BKVGS zum VALENTINSTAG

Viele Valentinstagsgeschenke gibt es auch mit Fairtrade-Siegel. Die Rose mit Fairtrade-Siegel Symbol für Liebe und Fairness. Die Rose ist die beliebteste Blume in Deutschland natürlich auch am Valentinstag. Bereits jede vierte Rose trägt das Fairtrade-Siegel. Blumen aus „Fairem Handel“ gibt es in über 22.000 Geschäften. Abgesehen vom Valentinstag bietet die Fairtrade-Rosenaktion (Flower to the People) eine Möglichkeit Rosen zu verschenken und damit Menschen eine Freude zu beriten. Mit dem Verschenken von Fairtrade-Rosen setzen die Teilnehmer ein Zeichen für die Rechte der Arbeiterinnen auf Blumenfarmen.


Bild: WG-Schülerinnen verschenkt an die Damen des Sekretariates Fairtrade-Rosen



Auch das BKVGS beteiligte sich am Valentinstag an der Fairtrade-Rosenaktion (Flower to the People). Die Fairtrade-Rosen des BKVGS stammen von verschiedenen ostafrikanischen Blumenfarmen in Kenia. Dort werden die Blumen nach den Fairtrade-Standards angepflanzt und produziert. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter auf den Plantagen werden durch den „Fairen Handel“ spürbar verbessert.

nach obennach oben