Finanzdienstleistungen im Wirtschaftsgymnasium

Im Wirtschaftsgymnasium wird das Unternehmen als komplexes wirtschaftliches und soziales System erarbeitet, in dem Finanzdienstleistungen integriert sind. Im Lehrplan sind Themen wie zum Beispiel Kreditfinanzierung, Kreditsicherheiten und Leasing enthalten. Weil Investitionen größtenteils fremdfinanziert werden, benötigt man im Wirtschaftsleben Grundkenntnisse hierzu. Weitere Quellen der Finanzierung sind Kapitalerhöhungen in einem Unternehmen, mit denen wir uns im Kurs Finanzwirtschaft beschäftigen.

Für die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums haben die Finanzdienstleistungen auch eine hohe persönliche Bedeutung, weil im anstehenden Berufsleben Grundkenntnisse über Bankgeschäfte, Versicherungen und Steuern lebenslang hilfreich sind. Aus diesem Grund führen wir in der Unterstufe für alle Klassen den Differenzierungskurs Finanzdienstleistungen durch. Im Fach Wirtschaftsinformatik gehen wir u.a. auf Risiken der Überschuldung beim Internetkauf ein.

Für Schülerinnen und Schüler, die Interesse an einer beruflichen Ausbildung im Finanzbereich haben, organisierten wir 2015 einen gemeinsamen Besuch bei der Stadtsparkasse Mönchengladbach. Ziel war es, den Beruf Bankkaufmann/-frau und die Bewerbungssituation besser kennen zu lernen.

nach obennach oben